» Artikel: Die Aussenjalousie

Sie befinden sich: Home > Arbeit & Wirtschaft

Um Fenster vor zu viel Sonneneinstrahlung zu schützen, kann man zwischen verschiedenen Sonnenschutzsystemen wählen. Eine Möglichkeit sind Außenjalousien. Diese werden bevorzugt für Bürofenster verwendet. Die Lamellen können in verschiedenen Winkeln eingestellt werden und schützen nicht nur die Mitarbeiter vor der Sonne, sondern verhindern auch, dass unerwünschte Lichtstrahlen die Arbeit am Computer erschweren. Zusätzliche Vorteile sind je nach Jahreszeit ein gewisser Kälte- oder Wärmeschutz.

Dies spart Energie, da man entweder Klimaanlage oder Heizung auf kleinerer Stufe laufen lassen kann. Eine Außenjalousie ist aber genauso gut für die Fenster auf der Südseite des Privathauses oder gar für den Wintergarten geeignet. Besonders bei den Glashäusern leistet eine Außenjalousie gute Dienste, da sie die Wärme von vornherein draußen lässt. Weiterhin bieten Außenjalousien einen guten Schutz vor Blicken von außen. Gute Außenjalousien vereinen die Vorteile von Jalousien und Rollladen und bieten zusätzlichen Schutz vor Lärm und Einbrechern.

Außenjalousien sind in verschiedenen Farben erhältlich und können optisch ideal an die Hausfassade angepasst werden. Man muss sich auch nicht übermäßig in Unkosten stürzen, um seine Fenster optimal vor der Sonne zu schützen, denn Außenjalousien werden schon relativ preisgünstig angeboten. Einen guten ersten Eindruck kann man sich durch einen Vergleich im Internet verschaffen. Spezialmaße sind gegen einen entsprechenden Aufpreis zu haben und müssen angefragt werden.

Geschrieben von Silvia Kühn; veröffentlicht am 29.02.2008

außenjalousien bevorzugt bürofenster eingestellt fenster lamellen mitarbeiter nur schützen sondern sonne sonneneinstrahlung sonnenschutzsystemen unerwünschte verhindern


Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Folkd Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.ico.us Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati
h