» Artikel: Tankanlagen mit Innenhuelle reinigen

Sie befinden sich: Home > Arbeit & Wirtschaft

Noch immer entschließen sich viele Menschen dazu, ihre privat oder auch gewerblich genutzte Immobilie mit Öl zu beheizen. Dieses muss in einer großen Menge gelagert werden, um die ständige Versorgung zu sichern und häufiges Nachtanken zu vermeiden. Es muss also neben der Heizung selbst ein spezieller Heizöltank angeschafft und eingebaut werden, der entweder im Keller untergebracht oder auch- um Platz zu sparen- auf dem Grundstück im Boden eingelassen werden kann.

Mit der Anschaffung und dem Einbau allein ist es jedoch nicht getan: Die Anlage muss wie jede große Einrichtung des Hauses regelmäßig gewartet werden. Darüber hinaus empfiehlt es sich, alle fünf Jahre eine professionelle Tankreinigung durch einen zugelassenen Fachbetrieb durchführen zu lassen. Zwar sind die modernen Anlagen zumeist mit einer doppelten Wand ausgestattet- die Innenhülle besteht hier aus korrosionsfreiem Plastik, das durch die nicht vermeidbaren Verunreinigungen des Heizöls durch Wasser und kleinste Schmutzpartikel nicht angegriffen werden kann-, weshalb kein Schaden durch das Austreten von Öl entstehen kann; jedoch kann der am Boden des Tanks abgelagerte Heizölsumpf auchhier zu Beeinträchtigungen führen, wenn er im Laufe der Zeit so stark anwächst, das Teile davon mit dem Öl in die Anlage der Heizung selbst gelangen können.

Bei der Tankreinigung wird dieser Schlamm entfernt und entsorgt, gleichzeitig wird die Anlage auf eventuelle Beschädigungen überprüft, die dann frühzeitig behoben werden. Gerade der leere Raum zwischen der Stahlwand des Tanks und seiner Innenhülle muss von Zeit zu Zeit überprüft und gegebenenfalls durch das Regulieren der Innenhülle im Dombereich eingestellt werden, um dem vorzeitigen Verschleiß des technischen Sicherheitssystems vorzubeugen. Lässt der Besitzer der Heizöltankanlage regelmäßig die empfohlene Tankreinigung durchführen, kann er die hohen Kosten, die durch einen unerwarteten Defekt der Apparatur entstehen können, umgehen.

Geschrieben von Ulrike Richter; veröffentlicht am 14.04.2008

beheizen dazu entschließen gelagert genutzte gewerblich großen heizung häufiges immobilie menge menschen nachtanken neben privat


Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Folkd Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.ico.us Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati
h