» Artikel: Motorrad Fruehlingscheck

Sie befinden sich: Home > Auto

Kaum ist der Frühling da, ist es Zeit für den jährlichen Motorrad Frühlingscheck. Kein Motorrad kommt ohne diesen aus - zumindest nicht, wenn man dieses noch eine Weile behalten will.

Wichtig ist zunächst ein prüfender Blick zum Ölstand. Altes Öl sollte spätestens jetzt ausgewechselt werden. Ist das geschehen, sollte die Kette überprüft werden: Stimmt hier die Spannung und ist sie regelmäßig mit Kettenspray behandelt worden? Nur so hält sie sich länger. Sind diese Punkte gut beachtet worden, kann man sich der Batterie widmen. Diese leidet im Winter ganz erheblich durch die seltene Nutzung und sollte daher auf ihre Brauchbarkeit geprüft werden. Im Notfall sollte eben eine neue angeschafft werden. Um die Batterie in Schuss zu halten, empfiehlt sich im Übrigen ein Optimate-Batterie-Pflege-Geräte. Dieses simuliert den Start und Stopp und hält die Batterie so in "Form". Nach der Batterie kommen die Reifen dran - ohne solche kann ein Motorrad wohl kaum fahren. Hier gilt die Prüfung auf Porösität - also: Sind die Reifen in gutem Schuss, hat ihnen das kalte Wetter geschadet oder ist alles in Ordnung?

Wer einen Unfall meiden möchte, sollte unbedingt auf gute Reife achten. Zum Schluss sollten beim Motorrad Frühlingscheck noch die Bremsen kontrolliert werden: Sind diese in Ordnung, kann es losgehen.

Geschrieben von Ullrike Barth; veröffentlicht am 09.06.2008

altes ausgewechselt behalten blick diesen frühling frühlingscheck jährlichen kaum kein kommt motorrad ohne prüfender spätestens


Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Folkd Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.ico.us Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati
h