» Artikel: So bewerten Arbeitgeber ein Fernstudium

Sie befinden sich: Home > Bildung

Ganz gleich ob ein Fernstudium Ergotherapie oder eine Fernstudium BWL, mit einer Weiterbildung erwirbt man eine Zusatzqualifikation und steigert seinen Marktwert. Daher stellt sich immer wieder die Frage, wie denn die Arbeitgeber beispielsweise den Abschluss im Fernstudium Informatik anerkennen. Das fachliche Wissen ist nach einem Fernstudium mit dem Wissen, das an einer Präsenzschule erworben wird, vergleichbar. Da jedoch bei einem Fernstudium der eigentliche Beruf die Hauptrolle spielt, ist das Wissen meist nicht so tief, wie es bei einem herkömmlichen Studium der Fall ist. Allerdings hat der Absolvent bereits praktische Erfahrungen sammeln können, was sich durchaus vorteilhaft auswirkt. Ein weiterer Nachteil ist, dass viele Arbeitgeber die vielen Anbieter von Fernkursen noch nicht kennen, was wiederum Fragen in Bezug auf die Qualität der Ausbildung aufwirft.Ein Vorteil ist jedoch unschlagbar, denn neben der fachlichen Kompetenz beweist man mit dem erfolgreichen Abschluss z.B. eines Fernstudium Ergotherapie, dass man über viele andere Fähigkeiten verfügt. Hierzu gehören besonders die Soft Skills wie Selbstmotivation, Disziplin, Durchhaltevermögen und die Fähigkeit selbständig arbeiten zu können. Des weiteren demonstriert man durch ein Fernstudium Belastbarkeit, denn diese Doppelbelastung darf man nicht unterschätzen. Diese Eigenschaften sind für die meisten Arbeitgeber sehr von Bedeutung und ausschlagebener Punkt für oder gegen einen Bewerber.

Geschrieben von Tenzile Akyol; veröffentlicht am 14.03.2008

abschluss anerkennen arbeitgeber beispielsweise bwl denn ergotherapie erwirbt fachliche fernstudium frage ganz gleich informatik marktwert


Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Folkd Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.ico.us Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati
h