» Artikel: Potenzmittel ohne Scham bestellen

Sie befinden sich: Home > Gesellschaft

Die Modernität unserer Zeit hat uns so manchen Vorteil gegenüber der Vergangenheit geschaffen.Das perfekte Beispiel hierfür ist das virtuelle Netz das es uns ermöglicht vom Kimono bis zum Potenzmittel auf der ganzen Welt zu shoppen ohne das Haus zu verlassen. Nicht nur das Trendauktionshaus eBay kann sich täglich über tausende zufriedene Käufer und Verkäufer freuen. Auch andere Kaufseiten können jährlich immer mehr Bestellungen in ihren Büchern verbuchen.

An Sonntagen wenn die Geschäft geschlossen haben oder auch mitten in der Nacht kann man bei endlosen virtuellen Shoppingausflügen sein Geld an den Mann bringen. Eine Fingerbewegung und der antike Tisch den ich schon eine halbe Ewigkeit fürs Wohnzimmer gesucht habe ist schon bald auf dem Weg zu mir. Vor allem wenn es um solche peinlichen Themen wie die mangelnde Potenz des Mannes und die dem entgegenwirkenden Potenzmittel geht ist es doch ungemein angenehm wenn man anonym bleibt und seine Bestellung ohne Konfrontation mit anderen aufgeben kann. Es geht eben niemanden etwas an wie es um die Potenz des Ehegatten steht und neugierige Blicke spart man sich so auch. Man muss sich nicht mit kichernden Frauen oder mitleidig dreinguckenden Männern auseinandersetzen während man um sein Potenzmittel bittet.Natürlich kann diese Art des schnellen Shoppens auch zu unnötigem Geldausgeben aus Langeweile führen bzw. zu Kurzschlusskäufen die sich dann nur noch mit Mühe rückgängig machen lassen. Wenn wir uns durch die verschiedenen Seiten klicken und dann etwas bestellen können das sofort von unserem Konto abgebucht wird dann sinkt die Hemmschwelle weil man mit dem Geld selbst nie in Berührung kommt.

Der Bezug zu den Kosten geht verloren und wir geben schnell zu viel aus. Aber als verantwortungsbewusster Erwachsener sollte man solchen Versuchungen widerstehen können. Es macht Spaß sich im Netz umzusehen und hin und wieder etwas zu kaufen anstatt es manchen Homeshoppingverrückten gleich zu tun und einfach wild drauf los zu bestellen. Dies könnte dann ins Geld gehen und somit unsere finanzielle Potenz ärgerlicherweise untergraben. Und damit möchte sich nun wirklich niemand gerne herumschlagen.

Geschrieben von Michaela Wang; veröffentlicht am 09.12.2008

beispiel ermöglicht ganzen gegenüber geschaffen hat hierfür kimono manchen modernität netz perfekte potenzmittel shoppen uns


Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Folkd Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.ico.us Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati
h