» Artikel: Francisco de Goya Los Caprichos

Sie befinden sich: Home > Kunst & Kuenstler

Der spanische Maler und Grafiker Francisco de Goya (1746-1828) machte innerhalb seines künstlerischen Schaffens eine erstaunliche Entwicklung durch. Ausgehend von volkstümlichen Szenerien, die er für eine Teppichmanufaktur entwarf, über zahlreiche Porträts von Spaniens Adel, wurde er zum Ende des 18. Jahrhunderts in seinen Darstellungen und der Wahl seiner Bildinhalte zunehmend eigenständiger, zu Beginn des 19. Jahrhunderts auch realistischer.

Zu seinen berühmtesten Bildern seiner späten realistischen und darüber hinaus auch gesellschaftskritischen Phase zählt die „Hinrichtung der Widerständler von Madrid am 3. Mai 1808“, die im Jahr 1814 entstand. Doch zuvor, schon ab 1790 widmete sich Goya der Aquatinta-Radierung. Mit den in dieser Technik entstehenden Kunstwerken grenzte sich Goya klar von der üblichen Thematik des Hofes und des Adels ab. In diesem Rahmen entstand in den Jahren 1796/97 der Zyklus „Los Caprichos“, der 80 Aquatinta-Radierungen umfasste. In dieser von Goya erst 1799 veröffentlichten Serie übte der Künstler erstmalig eine klar erkennbare Gesellschaftskritik, die sich vor allem gegen den höfischen Adel und gegen die Kirche wendete.

Aus Angst vor Verfolgungen durch die Inquisition zog Goya den Zyklus jedoch schon nach wenigen Tagen aus der Öffentlichkeit zurück. Erst nach seinem Tod wurden „Los Caprichos“ in mehreren Serien aufgelegt. Die bemerkenswerten Blätter, von denen viele als Poster, Kunstdrucke reproduziert wurden, zeichnen sich durch ihren bitterbösen und satirischen Duktus aus. Goya widmete sich hierbei sowohl inneren menschlichen Konflikten und Einflüssen sowie gesellschaftlichen Missständen, Strukturen und Handlungsweisen. Durch diesen Zyklus sowie weitere Zyklen wie „Desastres de la Guerra“ von 1810/12, „Tauromaquia“ von 1815/16 und „Los Disparates“ von etwa 1815 erhob Francisco de Goya die Grafik zu einer der Malerei ebenbürtigen Kunstform.

Geschrieben von Petra Müller; veröffentlicht am 13.12.2007

adel ausgehend entwarf entwicklung erstaunliche francisco goya grafiker innerhalb künstlerischen machte maler porträts schaffens seines


Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Folkd Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.ico.us Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati
h