» Artikel: Die richtigen Kinderautositze

Sie befinden sich: Home > Sonstiges

Eine Reise mit dem Auto kann für Kleinkinder zu einem gefahrvollen Geschehen werden, für den Fall; dass sie nicht fachgerecht angeschnallt werden. Kinderautositze werden eigens für Kleinkinder verschiedenartiger Altersstaffeln angefertigt und bringen den größtmöglichen Schutz, sollte beim Hin- und Herfahren doch mal etwas eintreten. Die Kinderautositze werden sehr eng mit dem eigentlichen Fahrzeugsitz verknüpft, so dass äußerste Sicherheit erbracht wird. Die Schultergürtel sind zusätzlich in vielen Abstufungen anpassbar, und können so je nach Statur des Kindes anpassungsfähig verstellt werden. So ist der Sitzplatz auch dann noch einzusetzen, wenn das Kleinkind schon gewachsen ist. Die Kinderautositze sind obendrein dazu da, das Autopolster vor Verschleiß und Flecken abzuschirmen. Gerade bei modernen Pkws wird das Autopolster geschützt und der Pkw kann auch demnächst noch zu anständigen Kursen wieder abgegeben werden.

Wenn man einen Kindersitz kauft, sollte man auf nachstehende Angelegenheiten aufpassen: der Sitzplatz sollte über ein Entlüftungssystem am Kreuz verfügen, dass das Kleinkind nicht schwitzen muss. Außerdem sollte ein zu reinigender Bezug zugegen sein, der vollständig ausgetauscht werden kann. Wer mit Freude größere Distanzen mit dem Auto bewältigt, sollte Kinderautositze mit einem versetzbaren Boden bevorzugen. So kann das Kleinkind sowohl sitzen als auch übernachten, und die Reise kann so behaglich wie nur erdenklich gemacht werden. Wer dann seinem Sohn ein wenig Ablenkung bringen will, sollte Spielsachen der Herstellermarke Schleich beschaffen. Die Plastikstatuen sind charakteristisch imitiert und geben ein authentisches Bild von einem freilaufenden Tier, einem Berittenen oder einem Kraftfahrzeug. So ist beispielsweise die Giraffe oder das Pandybaby einem typischen Wildtier zu 100 Perzent nachgebildet und das Kleinkind kann durch den Zeitvertreib schon einen Haufen über die Körperform des Tieres lernen. Zusätzlich zu den Spielfiguren bietet die Firma Schleich auch noch das passende Zubehörmaterial; so kann man neben einem Fohlen nunmehr eine Tierbehausung dazu erweben, um den Zeitvertreib des Kindes ferner so charakteristisch wie nur erdenklich auszuformen.

Für kleine Bengel eignen sich Jeeps mit zweckmäßiger Spielfigur vornehmlich gut, während Mädchen sich ohne Frage über ein Katzenbaby oder ein Pandababy freuen. Die Plastikstatuen sind des Weiteren sehr günstig; ab 20 Euro gewähren einige Babyhandel im World Wide Web schon den kostenlosen Versand. So wird eine Reise mit dem Auto zu einem reellen Vergnügen für die Kleinen, hier bleibt es durchgehend interessant!

 

Ana Sare ana.sare@gmx.de

Geschrieben von Ana Sare; veröffentlicht am 01.09.2008

altersstaffeln angefertigt angeschnallt auto bringen eigens eintreten eng fachgerecht fall; gefahrvollen geschehen größtmöglichen herfahren hin


Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Folkd Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.ico.us Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati
h