» Artikel: Fertighaumluser und Massivhaumluser

Sie befinden sich: Home > Sonstiges

Die meisten Menschen wünschen sich irgendwann in ihrem Leben einmal ein eigenes Haus. Besonders Eltern möchten mit ihren Kindern in einem eigenen Haus wohnen und nicht mehr in einer Mietwohnung. Außerdem ist ein eigenes Haus auch immer eine gute Altersvorsorge und man investiert das Geld für die Miete in das eigene Zuhause.

Ein Eigenheim zu bauen ist allerdings mit einer hohen finanziellen Belastung verbunden. Deswegen boomen heute die Fertighäuser, weil diese besonders schnell zu bauen sind. Ein Fertighaus bietet eine große Auswahl an Möglichkeiten. Wer mehr Eigenleistung erbringen möchte, kauft einen fertigen Bausatz oder ein Ausbauhaus. Aber ein Fertighaus gibt es auch in der schlüsselfertigen Version. Vorsicht ist allerdings bei dem Begriff Schlüsselfertig geboten, denn hier gibt es in der Branche große Unterschiede. Deswegen sollte man nicht leichtsinnig sein und bereits im Vorfeld alle Verträge genau studieren.

Ein Fertighaus wird quasi schon vorher in seinen Einzelteilen fertig gestellt und erst auf der Baustelle zusammen gebaut. Die Einzelteile werden dann schon fix und fertig an die Baustelle geliefert und werden dort zusammen gesetzt. So kann der Bauherr mit wesentlich kürzeren Bauzeiten bei einem Fertighaus rechnen und das spart bares Geld.

Das wirkt sich jedoch nicht auf die Qualität des Hauses aus. Hatte ein Fertighaus früher noch gewisse Kinderkrankheiten, so gibt es diese heute nicht mehr. Jedoch gibt es auch einen Nachteil bei einem Fertighaus, nämlich die standardisierten Vorgaben und so bleibt die eigene Kreativität auf der Strecke. Denn das Bauverfahren ist standardisiert und so kann man sich nur ein fertiges Haus auswählen.

Jedoch sehen die Fertighäuser keinesfalls alle gleich aus und jeder kann sich sein persönliches Traumhaus aussuchen. Dennoch werden die Fertighäuser immer schöner und sind optimal auf die Bedürfnisse von Familien ausgerichtet. Zudem ist ein Fertighaus heute nicht mehr von einem Hausbau Massivhaus zu unterscheiden und das spielt für viele Bauherren eine wichtige Rolle.

Geschrieben von A. Gerhard; veröffentlicht am 15.06.2009

altersvorsorge außerdem eigenen eigenes einmal eltern gute haus ihrem ihren investiert irgendwann kindern leben mehr


Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Folkd Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.ico.us Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati
h