» Artikel: Frauen Fussball - von der Randsportart bis zum Medienereignis

Sie befinden sich: Home > Sport

Der Frauen Fußball kann auf eine turbulente Geschichte zurückblicken. Anders als die im Boxen aktiven Damen, mussten die Fußballerinnen lange um Anerkennung in den Medien kämpfen. Es ist dabei wirklich den zahlreichen Titeln zu verdanken, dass aus dem Frauen Fußball aus einer Randsportart heute ein Medienereignis wird, wenn die Fußball Damen spielen. Anders als Regina Halmich und Susi Kentikian im Boxen sich einen Namen machen konnten, sind die Namen der Fußballerinnen – auch die der Nationalmannschaft heute noch ziemlich unbekannt.

Bei vielen schwirrt nämlich noch immer das durch den Kopf, was sich Jahrzehnte lang auch bei den Verantwortlichen des Fußballs hielt: Frauen gehören in die Küche an den Herd, und nicht auf das Spielfeld. Es war dabei nämlich so, dass obwohl inzwischen eine Reih von Fußballvereinen mit Damen gegründet waren, die Football Association den Frauen in England die Benutzung der Stadien am 5.12.1921 verbot, was faktisch das Aus des Frauenfußballs in England bedeutete. Auch Deutschland verbot Frauenfußball 1955 offiziell, um dieses Verbot 1970 wieder aufzuheben und damit den Weg frei zu machen für die Gründung von Frauen Fußballmannschaften, sowie einer 1. und 2. Bundesliga.

Heute ist das Interesse an Frauenfußball wieder so groß, dass man sich inzwischen sogar für Spiele der 2. Bundesliga interessiert. Seit der Spielsaison 2001 / 2002 wird der UEFA Womens Cup von der UEFA ausgerichtet. Es ist der Meisterpokal der Frauen aus europäischer Ebene. Der Frauenanteil in der FIFA beträgt inzwischen 10 Prozent. In den USA liegt dieser alleine bei 40 Prozent. – Ein Ende ist noch nicht abzusehen.

Geschrieben von Tenzile Akyol; veröffentlicht am 26.03.2008

aktiven anders anerkennung boxen damen frauen fußball fußballerinnen geschichte heute kämpfen lange medien mussten randsportart


Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Folkd Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.ico.us Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati
h