» Artikel: Zum passenden Bewerber per Stellenangebot

Sie befinden sich: Home > Arbeit & Wirtschaft

Um den richtigen Bewerber für ein Unternehmen zu finden, benötigt es einer gründlichen Vorüberlegung zur besetzenden Stelle, der sogenannten Stellenbeschreibung.Eine Stellenbeschreibung hilft dem Unternehmen hinsichtlich der zu besetzenden Stelle die passenden Kriterien zu finden, diese zu bewerten und festzusetzen. Darunter fallen zum Beispiel die Anforderungen an das Profil der Stelle sowie an die des Bewerbers. Meist werden darunter festgelegt, ob und welche Vorkenntnisse, Schulbildung usw. erforderlich sind. Gleichzeitig werden auch Kontaktperson und -Daten festgelegt, damit die Bewerber wissen, wohin sie sich wenden müssen. Aus diesen Daten setzt sich die Stellenausschreibung fest.

Die Stellenausschreibung ist die Bekanntmachung der zu besetzenden Stelle. Dies erfolgt per Gesetz erst intern, nach vier Wochen dann extern. Dies soll auch den Mitarbeitern ermöglichen, sich intern weiter zu entwickeln. Extern ist die Stellenausschreibung meist bekannter als solch genanntes Stellenangebot . Da kommt meist die Frage auf, wo inseriert man das Stellenangebot am Besten für qualifizierte Bewerber? Während es bei der internen Ausschreibung am schwarzen Brett oder per E-Mail angekündigt wird, ist es extern doch kostspielig.Man kann einerseits in der lokalen Tageszeitung ausschreiben oder auch in speziellen Fachzeitschriften, je nach Qualifikationen des zu suchenden Bewerbers. Aber auch andere Alternativen wie die Meldung bei der Agentur für Arbeit oder im Internet, über sogenannte Jobbörsen , sind gerne gesehen. Im Internet hat man mehrere Möglichkeiten. Man kann es auf der firmeneigenen Homepage ausschreiben oder auch in sogenannten Jobbörsen inserieren.

Da gibt es Jobbörsen, die lokal, regional und überregional arbeiten. Je nach Region und Größe der Jobbörse kostet es dem Unternehmen natürlich mehr oder weniger Investition. Bei vielen Jobbörsen hat man die Möglichkeit, nicht nur Stellenangebote zu schalten, sondern auch die Bewerber noch selbst zu selektieren. Das ermöglicht es, den Unternehmen eine erste Vorauswahl der zu suchenden Bewerber zu schaffen und den passenden Mitarbeiter zu finden.

Geschrieben von Albert Zimmermann; veröffentlicht am 09.12.2008

anforderungen beispiel benötigt besetzenden bewerber bewerten darunter fallen festzusetzen gründlichen hilft hinsichtlich kriterien passenden profil


Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Folkd Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.ico.us Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati
h